Skip to main content

DAS Portal für Yogamatten, Gymnastikmatten, u.v.m... Wir Fitness!

Fitnessmatten Test, Vergleich, Kaufberatung und Ratgeber

Herzlich Willkommen auf unserem Fitnessmatten Test Portal fitnessmatten.org!

Du machst gerne Fitness oder möchtest jetzt damit starten? Du willst endlich auch jederzeit zuhause deine eigenen Fitnessübungen machen? Dann bist du auf unserem Portal genau richtig!

Fitnessmatten und Frauen beim Trainieren im Studio

Mit der richtigen Matte zum perfekten Workout! © bruce mars / Unsplash

Bei uns findest du Fitnessmatten aller Kategorien, Größen, Materialien und Farben. Dazu selbstverständlich auch noch allerhand Zubehör für dein sportives Leben.

Im Handel gibt es eine große Auswahl verschiedener Typen und Modelle zu kaufen. Daher verliert man leider schnell den Überblick. Daher haben wir für dich vorgearbeitet, damit du schnell und einfach zu deiner Wunsch-Matte gelangst.

Wir haben alle Eigenschaften der Produkte (Länge, Breite, Material, …) erfasst sowie die Produkte nach dem gewünschten Einsatzzweck (Fitness, Yoga, Gymnastik, …) kategorisiert.

Unser Fitnessmatten Test bzw. Vergleich zeigt dir auf, welche Produkte es gibt. Auf den Produkt-Detailseiten kannst du dich über das jeweilige Produkt informieren.

In unserem Kaufratgeber erfährst du worauf du beim Kauf achten solltest. Schau dich am besten auf unserer Seite um. So bekommst du schnell einen umfassenden Überblick und kannst direkt im Online Shop inklusive passendes Zubehör kaufen und bestellen. Wir wünschen dir viel Spaß!

Vorteile von Fitnessmatten

Fitnessmatte blau mit glücklicher Frau

Hübsche junge Sportlerin auf einer Fitnessmatte
© Rob Stark – Fotolia.com

Fitnessmatten können bei sportlichen Aktivitäten eine große Hilfe sein. Doch wozu eine Fitnessmatte kaufen?

Der Fitnesstrend der letzten Jahre ist ungebrochen. Jeder in Deutschland möchte schlank, fit, beweglich und trainiert sein. Sicherlich auch du, sonst wärst du wohl nicht hier 🙂

Um fit zu werden kannst du dich in einem Fitnessstudio anmelden, Kurse wie Yoga oder Pilates belegen, in einem Sportverein einer Sportart nachgehen oder ein paar Fitnessübungen zuhause machen.

Letzteres spart Zeit, Geld und kann bequem im Alltag eingeplant werden. Für diese Variante empfiehlt sich der Kauf einer guten Fitnessmatte. Doch auch für einen Yoga- oder Pilateskurs kann es Sinn machen seine eigene Matte zu besitzen.

Denn Übungen auf hartem Boden wie Parkett oder Steinboden können schnell zu Verletzungen (z.B. Knieschmerzen oder Rückenbeschwerden) führen. Doch auch andere Gründe, wie z.B. die Hygiene, sprechen für eine eigene Matte.

Doch auch bei der Auswahl deiner Trainingsmatte solltest du einige Dinge beachten. Denn nicht jede Fitnessmatte gleicht jeder anderen.

Das bietet unser Portal fitnessmatten.org

Damit du beim Kauf einer Trainingsmatte keinen Fehler machst, haben wir fitnessmatten.org erstellt.

Wir informieren dich auf unserer Seite rund um alle Arten von „Fitnessmatten„, geben nützliche Kauftipps und stellen in unserem Fitnessmatten Testvergleich die besten Angebote vor. Hierbei findest du bei uns Matten zu allen Sportarten und von nahezu allen Marken. Frei nach dem Motto:

  • Informieren
  • Vergleichen
  • Kaufen & Sparen!

Und auch nach dem Kauf findest du bei uns selbstverständlich weitere nützliche Ratgeber-Artikel, Fitness-Übungen und Pflegetipps. So dass du viel und vor allem lange Freude an deiner neuen Fitnessmatte hast!

Welche Art von Fitnessmatte suchst du?

Die erste Frage die du dir stellen musst:

Für welchen Sport möchtest Du eine neue Matte kaufen?

Es macht einen großen Unterschied, ob Du deine neue Fitnessmatte für Cardio, Gymnastik, Yoga, Pilates oder für ganz einfaches Dehn- oder Krafttraining möchtest.

Aus diesem Grund haben wir die verschiedenen Produkte verglichen und klassifiziert. Also los, worauf wartest du?

Klicke auf den gewünschte Grafik für (Allround) Fitnessmatten, Yogamatten oder Gymnastikmatten.

Für alle anderen Aktivitäten klicke bitte auf Sonstige:


Allround Fitnessmatten im Test
Yogamatten Test
Gymnastikmatten Test
Sonstige Matten im Test

Fitnessmatten Test TOP 5

Wenn du auf der Suche nach einer Allround-Fitnessmatte bist, sind die folgenden 5 Testsieger aus unserem „Fitnessmatten Test“ genau richtig für dich!

Die vorgestellten Matten haben ein großes Einsatzspektrum, eine gängige Größe und bestechen durch ihr gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

All diese Eigenschaften haben diese Artikel in unserem Test auf die vordersten Plätze gebracht. Kontinuierlich durch zufriedene Kunden vergebene beste Bewertungen stärken die Spitzenposition der folgenden Produkte:

12345
Fitnessmatte von #DoYourFitness MSPORTS Gymnastikmatte Premium Top-Seller Kategorie "Gymnastikmatten" Proworks Premium Fitnessmatte Reehut Gymnastikmatte Preis-Leistungs-Sieger POWRX Gymnastikmatte 190 x 60 cm Perfekter Allrounder
Modell Fitnessmatte von #DoYourFitnessMSPORTS Gymnastikmatte PremiumProworks Premium FitnessmatteReehut GymnastikmattePOWRX Gymnastikmatte 190 x 60 cm
Preis

33,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,99 € 49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

17,95 € 23,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,99 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91%

"Aufgrund der weichen Beschaffenheit gut für Fitnessübungen zu Hause"

95.6%

"Bestes Gesamtpaket im Bereich Allround Fitness für Gymastik, Stretching und Fitnessübungen"

92%

"Solide vielseitig einsetzbare Fitnessmatte. Bedingt geeignet für Yoga & Pilates."

92%

"Preiswerte Allround-Matte mit großer Farbauswahl!"

94%

"Perfekt für den Einstieg in die Welt der Fitness aufgrund beiliegendem Workout!"

Bewertung
MaterialNitrilkautschuk (NBR)Nitrilkautschuk (NBR)Nitrilkautschuk (NBR)Nitrilkautschuk (NBR)Nitrilkautschuk (NBR)
Größe183 x 61 cm190 x 100 cm183 x 60 cm181 x 61 cm190 x 60 cm
Dicke0.8 cm1.5 cm1.0 cm1.2 cm1.5 cm
Gewichtca. 1200 gca. 950 gca. 1000 gca. 900 gca. 900 g
Inkl. Tragegurt?
FarbenSchwarz, Anthrazit, Blau, Grün, Pink, Lila, TürkisSchwarz, Anthrazit, Blau, Grün, Türkis, Orange, GelbSchwarz, Blau, Grün, Rosa, LilaSchwarz, Rot, Anthrazit, Blau, Grün, Rosa, LilaSchwarz, Rot, Anthrazit, Blau, Grün, Pink, Rosa, Lila, Türkis, Gelb
Besonderheiten
  • Verschiedene Größen und Dicken verfügbar
  • Schlichtes aber schickes Design
  • Sehr gute Bewertungen
  • Extradick - Tipp für Leute mit Rückenproblemen!
  • 2 Größen erhältlich
  • Viele verschiedene Farben
  • Inklusive Übungsposter
  • Schöne Farben und gute Verarbeitung
  • Als Einsteiger-Matte für Yoga geeignet
  • Sehr günstige Einsteigermatte
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hoher Komfort (weich)
  • Trainingsposter als PDF
  • Übungsvideos
Preis

33,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,99 € 49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

17,95 € 23,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,99 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Details Details Details Details

Fitnessmatten flexibel einsetzbar

Stöbert man online nach Fitness-Matten so sollte man sich von den vielen verschiedenen Bezeichnungen nicht irritieren lassen. Eine Fitnessmatte wird teilweise auch als Sport- oder Gymnastikmatte, Yogamatte, Pilatesmatte oder Turnmatte bezeichnet.

Hierbei variiert der gewünschte Einsatzzweck von Bodenübungen, über den Fallschutz bis hin zu stabiler Yoga- oder Indoor-Board Unterlage.

Letztendlich ist nämlich nicht egal ob du die Matte für Pilates, Bauchmuskeltrainig, Aerobic oder für’s Stretching verwenden möchtest. Das Produkt sollte immer zur späteren Verwendung passen.

Daher geben wir bei jedem vorgestellten Produkt unter dem Attribut „Sportart“ die passenden Anwendungen an.

Ob die Unterlage zum gewünschten Einsatzzweck passt, liegt hauptsächlich an den Ausprägungen einiger wesentlichen Eigenschaften (siehe Kaufberatung / 8 Kriterien zur Kaufentscheidung).

Sind die Sportarten zu verschieden, kann es manchmal auch Sinn machen sich eine zweite Matte zuzulegen. Zum Beispiel eine dünnere und härtere Matte für deine Yoga-Praxis und eine dicke, weiche Matte für deine täglichen Bauchmuskel-Übungen.

Wenn du die Matte für verschiedene Sportarten verwenden möchtest, aber keine zwei Matten kaufen möchtest haben wir folgenden Tipp: Nimm unsere „Allrounder-Fitnessmatten“ in Augenschein.

Kaufberatung Fitnessmatte

Halt! Bevor du vorschnell eine Entscheidung triffst und den Kaufen Button für das erstbeste Produkt klickst, beachte erst die Tipps unseres Kaufberaters.

Denn die Suche ist, wenn man sich an einige Punkte hält kein großes Hexenwerk und kann auf 3 Schritte herunter gebrochen werden.

Schritt 1: Einsatzzweck der Matte festlegen

Du hast es vielleicht beim Lesen unserer Seite bis hier hin bereits mitbekommen: Fitnessmatte ist nicht gleich Fitnessmatte.

Es gilt immer die geeignete Matte für den gewünschten Einsatz auszuwählen. Daher starte jetzt damit aufzuschreiben, wofür du das Produkt haben möchtest. Egal ob Fitness, Turnen, Yoga, Pilates, Gymnastik oder für etwas ganz anderes – notiere es dir jetzt. Denn dieses Ziel nimmt Einfluss auf den weiteren Auswahlprozess.

Schritt 2: Die 8 wichtigsten Eigenschaften einer Fitnessmatte

„Fitnessmatte ist nicht gleich Fitnessmatte“ – dies ist nun klar. Doch woran liegt das? Dies liegt daran, dass die Matten sich in einigen Grund-Merkmalen unterscheiden. Die jeweilige Ausprägung der Eigenschaften bestimmt darüber für welche Sportart ein Produkt am Besten geeignet ist. Andersrum bedeutet dies selbstverständlich auch, dass man wenn man die Sportart bereits kennt, auf bestimmte Merkmale achten sollte:

Material

Das Material hat zum Einen einen Einfluss auf die Hygiene im Umgang mit der Matte. So ist es selbstverständlich, dass man bei sportlichen Aktivitäten schwitzt. Schaumstoffmatten kann man einfach feucht abwischen, bei Stoff und Wollmatten ist dies hingegen nicht möglich. Diese müssen mit der Waschmaschine gewaschen werden. Prinzipiell empfehlen wir bei Übung auf der Fitnessmatte ein kleines Handtuch unterzulegen, so bleibt die Matte stets sauber.Zum Anderen bestimmt das Material selbstverständlich maßgeblich über die Rutschfestigkeit der Matte. Auch die Härte der Matte wird neben der Dicke auch teilweise bereits durch das Material bestimmt.

Last but not least bestimmt das Material über die Längendehnung (Stretch) der Matte. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Matte möglichst keine oder kaum eine Dehnung zulässt. Dies verhindert ein Wegrutschen z.B. bei Asanas wie dem 3. Krieger im Yoga.

Extratipp:
Beim Material solltest du zudem, vor allem bei Kunststoffmatten oder Latexmatten, darauf achten, dass du keine Billigware aus China kaufst. Hier berichten immer wieder Nutzer von starken chemischen Gerüchen und Kopfschmerzen nach dem Gebrauch der Matte. So untersucht Ökotest jährlich diverse Turn- und Gymnastikmatten und warnt vor Weichmachern in den Produkten. Also lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und bessere Qualität wählen. Schaue doch einfach in unsere Produktempfehlungen!

Wenn du empfindlich oder unsicher bist, kannst du auch zu Öko-Matten aus Schur- und Baumwolle greifen. Gerade im Yoga oder Pilates Bereich werden oftmals Matten aus Schafschurwolle eingesetzt. Diese haben einen angenehmen und leichten Duft und sind aus natürlichen Materialien hergestellt. Du wirst sehen – Matten aus diesem Material haben eine angenehme Haptik beim Gebrauch und du tust zudem noch etwas für die Umwelt!

Oberfläche

Neben den vorab genannten Eigenschaften gibt es noch weitere Merkmale, welche je nach Hersteller und Produkt voneinander abweichen. So gibt es Matten mit glatter, geriffelter oder gar noppiger Oberfläche. Einerseits ist dies etwas Geschmacksache, anderseits kann es auch einen Einfluss auf den Einsatzzweck haben (Rutschfestigkeit, bequem / unbequem). In Sachen Oberfläche gibt es kein zwingendes besser oder schlechter, man sollte sich aber dieser Beschaffenheit beim Kauf bewusst sein.

Rutschfestigkeit

Die Rutschfestigkeit ist wichtig und hängt maßgeblich vom Material der Matte ab. Hierbei gilt eigentlich bei allen sportlichen Einsatzzwecken – je rutschfester, desto besser!

Farbe und Aufdruck (Design)

Unterschiede gibt es auch in den Farben der Matten. Von einfarbig schwarzen, blauen, grünen, roten oder lilanen Matten gibt es eigentlich alles bis hin zu richtig bunten Produkten mit Motiv. Hier ist vor allem der eigene Geschmack gefragt. Dieser Punkt sollte aber unserer Meinung nach eher ein untergeordnetes Kriterium bei der Kaufentscheidung sein.

Größe (Länge und Breite)

Nach dem Material ist das nächst wichtige Kriterium die Größe. D. h. die Länge und Breite der Sportmatten, wobei es hier einige unterschiedliche gibt. Gängig sind z.B. 1,80 m oder 2,00 m Länge und eine Breite von 60 cm bis 100 cm. Du solltest darauf achten, dass deine Matte für den jeweiligen Einsatzzweck und deine Körpergröße geeignet ist.Bei Fitness-Übungen sollten der Kopf, die Wirbelsäule, die Hüfte, das Becken und die Knie immer auf der weichen Matte liegen. Arme oder Füße können je nach Übung auch einmal über die Matte hinausragen. Wir empfehlen folgende Mattengrößen im Bezug auf die Körpergröße:

Körpergröße ≤ 180 cm >  180 cm
Länge der Matte, mindestens 180 cm 190 cm
Breite der Matte, mindestens 60 cm 60 cm

Desweiteren solltest du auf jeden Fall stets darauf achten, dass die Matte völlig plan liegt und sich nicht einrollt.

Dicke und Dämpfung

Es gibt dünnere und dickere Matten – prinzipiell gilt je dicker desto weicher ist die Unterlage. Die Folge, die Dämpfung der Matte ist höher. Weiche Matten kommen dabei mehr beim Fitness zum Einsatz. Dies gewährleistet besseren Schutz und Schonung für Wirbelsäule und Gelenke bei den Trainingsübungen.Dünnere und damit härtere Matten hingegen sind notwendig für stabilen Stand bei Sportarten wie Yoga oder Gymnastik.

Zubehör

Eigentlich keine Eigenschaft der Matte, jedoch ebenfalls wichtiger Teil des Produkts und der Kaufentscheidung: das Zubehör der Fitnessmatte. So ist bei manchen Matten eine Hülle oder ein praktischer Tragegurt (speziell für Yogamatten) bereits im Lieferumfang enthalten. Bei anderen Matten liegen Poster mit Fitnessübungen bei oder es gibt digitale Trainingsunterlagen wie Videos nach dem Kauf per E-Mail. Auch derartige Besonderheiten solltest du bei deiner Kaufentscheidung berücksichtigen.

Qualität (Preis)

Fitnessmatten unterscheiden sich teilweise erheblich im Preis. Die Mittelklasse erhält man ab ca. 15-20 Euro. Für sehr gute Matten (professioneller Einsatz = studiogeeignet), z.B. von der Firma Airex aus der Schweiz, muss man aber eher mit 50 Euro rechnen. Ökomatten aus Naturmaterialien wie Schurwolle sind auch eher in der höheren Preiskategorie zu finden (40 – 60 Euro).Damit du lange Freude an deinem Sportutensil hast, empfehlen wir dir eine Gymnastikmatte zu kaufen welche mehr als 15 Euro kostet. Die 5 Euro Matte vom Discounter ist weniger zu empfehlen.

 

Eine hilfreiche tabellarische Übersicht über die passenden Eigenschaften je Anwendungsbereich findest du hier.

Schritt 3: Die Hersteller-Wahl, du hast die Qual!

Nachdem du dir zuerst bewusst gemacht hast, für welche Art von Sport du deine Matte hauptsächlich verwenden möchtest. Und nachdem du festgelegt hast, welche Eigenschaften deine Matte haben soll ist es nun an der Reihe zu entscheiden von welcher Marke bzw. welchem Hersteller das Produkt sein soll.

Wenn dir dies nicht wichtig ist, schlagen wir dir vor einfach die gewünschten Produkteigenschaften in unserem Produktfilter einzugeben. Falls doch, kannst du über unsere Markenseite mehr über die einzelnen Hersteller erfahren.

Die meist gesuchtesten Marken unserer Besucher sind die folgenden:

Nun weißt du auf was du beim Kauf deiner neuen Fitnessunterlage achten solltest. Du fragst dich nun sicher, wo du deine neue Matte günstig kaufen kannst? Auch hier haben wir eine Empfehlung für dich.

Fitnessmatten günstig online kaufen

Du hast dich dazu entschieden eine Fitnessmatte zu kaufen, weißt aber nicht wo? Wir haben diverse Fitnessmatten-Onlineshops getestet und festgestellt, dass man online sehr gute und günstige Angebote findet.

In Sachen Lieferzeit, Verfügbarkeit und Preis haben wir beste Erfahrungen mit Amazon.de gemacht. Dort bekommst du deine neue Fitnessmatte günstig und ab 29 € sogar versandkostenfrei, also völlig kostenlos, direkt zu dir nach Hause geschickt. So steht kurze Zeit nach der Bestellung dem ersten Training nichts mehr im Wege:

Amazon Logo

Fitnessmatten bei Amazon günstig kaufen

TIPP: Fitnessmatten günstig bei Amazon.de bestellen.

Deine Vorteile beim großen Versandhändler:

Rießengroße Auswahl an Produkten und Herstellern
Sehr günstige Preise und geniale Rabatte
Kostenloser Versand ab 29€
Kundenfreundliches Rückgaberecht

» Jetzt zu den Fitnessmatten bei Amazon.de! «

Du kannst eine Trainingsmatte zwar auch im Sportgeschäft vor Ort kaufen, allerdings wird die Auswahl dort bei Weitem nicht so groß sein wie im Internet. Außerdem hast du online einen Preisvorteil und bekommst die Matte direkt zu dir nach Hause geliefert. Einfach Fitnessmatte online bestellen und 3 Tage später lostrainieren – einfacher geht’s nicht!

Fazit zum Fitnessmatten-Kauf

Fitnessmatten bieten dir viele Vorteile bei sportlicher Betätigung. Dabei macht eine eigene Matte Sinn, wenn du planst zuhause oder unterwegs auf Reisen zu trainieren oder deine Yogapraxis zu machen. Doch auch wenn du im Studio gerne deine eigene Matte benutzt, solltest du über den Kauf einer geeigneten Matte nachdenken.

Beim Kauf solltest du zuerst den Einsatzzweck (Fitness, Yoga, etc.) festlegen. Anschließend auf die wichtigsten Kriterien wie Material, Größe und Dicke achten und eine passende Matte hierzu auswählen.

Dabei empfehlen wir dir dich ganz in Ruhe online zu informieren. Hier ist die Auswahl einfach am größten, die Angebote günstig und du kannst dir so viel Zeit lassen wie du möchtest.

Unser Test, die verschiedenen Vergleiche und unsere Vorarbeit im Bezug auf die Sortierung nach Einsatzzweck bieten dir auf deiner Suche eine große Hilfestellung. Viel Erfolg bei der Auswahl!

Dein Fitnessmatten-Team!


Fitnessmatten Ratgeber: Antworten auf häufige Fragen


Eine Fitnessmatte ist ein längliche und meist rechteckige Matte. Hierbei gibt es Matten aus verschiedenen künstlichen und natürlichen Materialien. Unterschiedliche Größen, Dicken und Farben.

Je nachdem für welche Sportart die Matte eingesetzt werden soll sind unterschiedliche Eigenschaften wichtig.

Matten für Krafttraining und Fitness zeichnen sich durch eine größere Dicke und gute Dämpfungseigenschaften aus, so dass man hierauf bequem seine Fitnessübungen durchführen kann.


Wenn du auf der Suche nach der perfekten Matte bist, so müssen wir dich hiermit enttäuschen. Es gibt nicht die eine beste Fitnessmatte. Aber du kannst trotzdem die beste Matte für DICH selbst finden.

Der Grund für diese Schwierigkeit ist, dass die Matte immer im Bezug auf den jeweiligen Gebrauch ausgewählt werden sollte.

Ein weiterer großer Faktor bei der Wahl ist deine individuelle Konstitution. Da jeder Mensch anders ist, muss auch jeder selbst die für ihn passende Matte finden. Unser Fitnessmatten Test kann dir jedoch hierbei eine sehr große Hilfe sein. Wenn du bereits genau weißt, was du suchst so kannst du auch unseren Produktfinder verwenden.


Die Standardbreite für Fitnessmatten beträgt analog zu Yoga- oder Pilatesmatten ca. 60 cm. Es gibt jedoch auch Matten in Überbreite mit bis zu 100 cm Breite.

Was für dich die richtige Breite ist, hängt maßgeblich von den Übungen ab, die du mit deiner neuen Unterlage machen möchtest.

Desweiteren hängt es natürlich auch von dem bei dir zuhause verfügbaren Platz ab. Schließlich benötigst du eine freie Fläche um deine Matte beim Training abzulegen. Zusätzlich benötigst du natürlich auch einen ausreichend großen Platz um deine Matte außerhalb des Workouts unterzubringen.


Analog der Frage nach der Breite, möchten viele unserer Leser wissen welche Größe sie für ihre Fitnessmatte wählen sollen.

Auch hier gilt selbstverständlich allem voran, dass man ausreichend Raum für die Fitnessmatte haben sollte. Ist dies gegeben, sollte die Matte unbedingt anhand der eigenen Körpergröße ausgewählt werden.

Hierauf gehen wir in unserem Kauftratgeber für Fitnessmatten im Punkt Größe der 8 wichtigsten Eigenschaften einer Matte detailliert ein.


Die Dicke deiner Fitnessmatte solltest du anhand zweier Kriterien auswählen. Diese sind

  1. Deine körperliche Konstitution respektive ob du Gelenkbeschwerden hast
  2. welche Sportart und welche Übungen du mit deiner Matte machen möchtest

So verwendet man im Yoga in der Regel dünnere Matten als für’s Krafttraining oder in der Gymnastik. Sofern du Probleme mit Wirbelsäule oder Knien hast, gilt im Zweifel immer die etwas dickere Matte zu wählen.

Denn eine dickere Fitnessmatte bedeutet eine bessere Dämpfung und daher eine größere Schonung für die Gelenke und Knochen.


Du kannst deine Fitnessmatte in jedem gut sortierten Sportgeschäft oder Onlineshop kaufen. Der Vorteil ist beim Onlinekauf, dass du meist aus einem größeren Sortiment auswählen und dich ganz in Ruhe informieren kannst. Im Gegensatz zum stationären Einzelhandel bekommst du zudem online meist einen günstigeren Preis sowie ein 14-tägiges Rückgaberecht mit der Option das Paket (meist) kostenfrei zurückzusenden.


Die Frage danach, ob du dir lieber eine Fitnessmatte zum Aufrollen oder eine faltbare Matte kaufen solltest ist manchmal nicht so einfach zu beantworten. Denn wie meistens hängt es davon ab, was der Haupteinsatz deiner Matte sein soll.

Die Vorteile einer faltbaren Fitnessmatte sind, dass sie gut verstaubar ist. In gefaltetem Zustand ist die Matte flach und viereckig. Sie kann daher leicht in einem Schrank gelagert oder gar mehrere Matten übereinander gestapelt werden. Durch die vorgefertigten Faltnähte wird die Matte nicht verformt. Ein Nachteil kann die schwierigere Transportfähigkeit sowie die vorgegebene Sollbruchstelle an der Matte sein.

Die rollbare Matte ist die gängigere Form, da sie einfacher zu transportieren ist und keine vorgegebene Sollbruchstelle vorweist. Die Matte kann so eng aufgerollt werden wie man möchte. Nachteilig ist, dass sich die Matte durch das Rollen über die Zeit verformen kann und dadurch nicht mehr schön plan auf dem Boden liegt.


Mit deiner Fitnessmatte kannst du, sofern du ein Allround-Modell gewählt hast recht viele Übungen machen.

Dein Training kann von Krafttraining bis Fitness oder gar Dehn- und Gymnastikübungen so ziemlich alles beinhalten. Die bekanntesten Übungen sind dabei:

  • Burpees
  • Sit Ups / Crunches
  • Liegestütze
  • Kniebeuge
  • Plank-Haltung
  • das „Klappmesser“